SABINA XHEMAJLI

Mit­ar­bei­te­rin bei Rom e.V. in Köln

"Und ich dach­te schon, ihr seid Au­ßer­ir­di­sche."

Kurzinfo
Sabina Xhemajli wur­de in Sie­gen ge­bo­ren. Sie ist Ro­ma aus dem Ko­s­ovo. Nach der Schu­le be­gann sie ei­ne Aus­bil­dung zur Ju­gend- und Heim­er­zie­he­rin in Köln. Heu­te ar­bei­tet sie bei Rom e.V.
audio/version
Sabina Xhe­ma­jli
multimedia/version
Abstract / Zusammenfassung
"Ich bin Ro­ma", möch­te Sabina Xhemajli ein­fach sa­gen, oh­ne stän­dig er­klä­ren zu müs­sen, wo­her ih­re El­tern kom­men, wie die Ro­ma le­ben etc. Als Kind muss­te sie ih­re Her­kunft oft ver­heim­li­chen, da ih­re El­tern sie vor Be­nach­tei­li­gung schüt­zen woll­ten. Heu­te kann sie da­rü­ber la­chen. Sie hat sich mit ih­rer ei­ge­nen Her­kunft aus­ei­nan­der­ge­setzt und steht zu ih­ren Leu­ten. Ihr Ver­hält­nis zu ih­rer Fa­mi­lie ist we­gen ih­rer Lie­be zu ei­nem Schwar­zen bis heu­te an­ge­spannt. Im Rom e.V. in Köln, ei­nem Ver­ein, der sich für das Blei­be­recht der Ro­ma und die Er­hal­tung der Kul­tur der Ro­ma und die Ver­stän­di­gung von Ro­ma und Nicht-Ro­ma ein­setzt, hat sie ei­ne Er­satz­fa­mi­lie und ihr Be­tä­ti­gungs­feld ge­fun­den.

zum 'audioweb'

(multimedia/Version)

Nach oben