PAUL KOBELEV

Schü­ler aus Köln

"Ich ha­be ge­dacht: Deutsch­land ist ein Pa­ra­dies."

Kurzinfo
Paul Kobelev ist 2001 mit sei­ner Fa­mi­lie aus Russ­land aus­ge­wan­dert, um der Ar­mee zu ent­kom­men. Ihm war von An­fang an klar, dass er nie mehr nach Russ­land zu­rück­keh­ren wür­de.
audio/version

multimedia-archiv-version
Abstract / Zusammenfassung
Paul Kobelev ist 2001 mit sei­ner Fa­mi­lie aus Russ­land aus­ge­wan­dert, um der Ar­mee zu ent­kom­men. Er freu­te sich auf Deutsch­land und ihm war klar, dass er nicht mehr nach Russ­land zu­rück­keh­ren wür­de. Er woll­te in die Groß­stadt. Die Be­hör­den schick­ten die Fa­mi­lie nach Aa­chen. Aber schon für den Deutsch­kurs pen­del­te er zwi­schen Aa­chen und Köln. Für sei­nen Re­al­schul­ab­schluss zog er schließ­lich nach Köln. End­lich in ei­ner Groß­stadt: Leu­te aus der gan­zen Welt, Punks oder Ho­mo­se­xu­el­le. 'So et­was gab es in Russ­land nicht.' Nach dem Wirt­schafts­gym­na­si­um, das er zur Zeit noch be­sucht, möch­te er stu­die­ren und De­sig­ner wer­den. Heu­te be­zeich­net er sich als Welt­bür­ger und wür­de, soll­te er hier kei­ne Ar­beit fin­den, auch nach Chi­na ge­hen - lie­ber je­doch nach Spa­ni­en.

kontakt

Leostr.  11
Köln/Cologne
D/ger

+49 221 9520952

mailto: migrationnarratives.org

Mails, Nachrichten & Kommentare an das migration-audio-archiv

Features

Get Started

About

Impressum

Support / Partner

Mit freundlicher Unterstützung durch die

sue-7a7a7a

a project made by

getragen durch

co/produziert von

xident labs.

migration-audio-archiv e.V.

audio/technische unterstützung

courtesy of

als gemeinnützig, auf dem Gebiet der
Förderung von Kunst und Kultur,
Forschung und kultureller Bildung
und insbes. auf dem Gebiet
Oral History und Migrationsgeschichte
tätig, anerkannter Verein

© 2020 / Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved insbes. auch aller Persönlichkeitsschutzrechte

Mit freundlicher Unterstützung durch die

sue-logo1000

Ein Projekt von:

logo-exile.jpg

Mit Mitteln des

logo-BMZ.jpg

Produktion:

logo-artradio-de.jpg
Nach oben